Mailand

La familia.
Jenny S.

Für meinen Mann Philip, meinem 19 Monate alten Sohn Nunu und mich ging es mit dem Nightjet nach Mailand. Nachdem wir 14 Stunden lang mit dem Nachtzug gereist und bestens erholt waren, kamen wir putzmunter und satt in der schönen Stadt an. Zuerst gönnten wir uns einen frisch gerösteten italienischen Kaffee und einen Babychino.

 

Es ist möglich mit einem Kind zu verreisen!

 

 

Name
Jenny S.
Thema
Family & Travel
Motto
Mama aus Leidenschaft.

Anschließend flanierten wir in dem Schlosspark Sempione, wo sich Nunu auf dem Spielplatz austobte. In einem nahegelegenen Restaurant verspeisten wir leckere Pasta und fuhren mit der Metro problemlos zum Mailänder Dom. Am Domplatz wurden Tauben gefüttert und zahlreiche Bilder geschossen. Als Nunu im Buggy eingeschlafen war, verbrachten wir unsere „Elternzeit“ mit einem befreundeten Paar, das wir auf ein Gelato trafen.

8 Gründe

warum die Zeit im Zug noch schneller vergeht als im Flug.

 

Zugfahren gehört zu den besten Dingen, da du dich Non-stop um dein Kind kümmern kannst.

 

Ausklingen ließen wir den Tag bei einem leckeren Aperitivo mit einem Gläschen Wein und nahmen abends den Nightjet zurück nach Wien. Die Reise war traumhaft schön, abenteuerlich, unkompliziert und das Wichtigste: Wir hatten eine schöne Familienzeit, bei der vor allem Nunu auf seine Kosten kam.

Fotocredits: Spießer & Spinner
nächste Story