Mailand

Verliebt, verlobt, verreist.
Hannah & Hannes

Los ging unsere Reise am Wiener Hauptbahnhof. Nachdem wir in den Nightjet nach Mailand eingestiegen waren, konnte unser Abenteuer auch schon beginnen. Als wir in der Früh unsere Augen öffneten, waren wir bereits in Italien. Mailand ist eine Stadt mit einzigartigem Flair und die italienische Modemetropole schlechthin. Schon immer hat uns diese Stadt gereizt und endlich konnten wir sie mit eigenen Augen entdecken.

 

Praktisch am Zugfahren ist, dass man sich nicht ständig konzentrieren muss.

Name
Hannah & Hannes
Thema
Beziehung
Motto
Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Das erste Ziel unserer Reise war der Torre Branca - ein wunderschöner Turm inmitten eines Parks, von dem man eine wunderschöne Aussicht über ganz Mailand hat. Danach machten wir uns auf den Weg zum Wahrzeichen der Stadt, dem Mailänder Dom, und schlenderten anschließend durch die Einkaufsgalerie „Galleria Vittorio Emanuele II“. Unseren nächsten Halt legten wir im Botanischen Garten von Mailand ein, wo wir uns kurz im Schatten der Bäume ausrasteten, bevor wir zum Navigli District aufbrachen.

8 Gründe

warum eine Zugreise entspannter ist als eine Autofahrt.

 

Eine Stadt gemeinsam zu bereisen, bringt doppelt so viel Freude.

 

Dort genossen wir die romantische Abendstimmung rund um die Kanäle und gönnten uns zum Abschluss dieses gelungenen Tages noch einen Kaffee. Mit vielen wundervollen Erinnerungen verließen wir Mailand wieder im ÖBB Nightjet Richtung Wien. Wir freuen uns jetzt schon auf unseren nächsten Trip.

Fotocredits: Spießer & Spinner
nächste Story