5 Schokoladenseiten Zürichs
die du dir auf der Zunge zergehen lassen solltest.

#1 Läderach
Schon in der Auslage lachen einem die aufgebarten Schokoladentafeln in über 20 Geschmacks- richtungen entgegen. Verkauft wird hier per Gramm. Ein Besuch in der Bahnhofsstraße 106 ist ein Muss für Schoko-Freaks.

 

#2 Sprüngli
Direkt auf dem Paradeplatz prunkt das zweistöckige Schokoladenparadies von Sprüngli – fast schon ein Schweizer Wahrzeichen. Besonders berühmt sind hier die Luxemburgerli, eine kleine Version der französischen Makronen.

 

#3 Teuscher
Der erste Eindruck täuscht nicht – die prächtigen Farben und verspielten Dekorationen lassen jeden Besucher in eine Märchenwelt aus Schokolade eintauchen. Ein süßer Traum, bei dem das Auge garantiert mit isst.

 

#4 Say Chocolate
Die persönliche Note – unter all den traditionsreichen Schokoladenmeistern findet sich auch ein junges, neues Konzept: Say Chocolate. Der Name ist Programm, denn hier dreht sich alles um personalisierte Schokolade, die man nach eigenen Wünschen gravieren lassen kann.

 

#5 Honold
Ehrt die alten Meister – gelegen am Rennweg 53 zaubert Honold seit 1905 einzigartig leckere Pralinen und Schokoladen-Träume aller Art. Wer ein bisschen mehr Zeit einplant, sollte sich die heiße Schokolade vor Ort nicht entgehen lassen. Ein flüssiges Gedicht.