5 Fischlokale in Hamburg
die du dir nicht durch die Lappen gehen lassen solltest.

#1 Das Seepferdchen am Hafen

Zwischen Fischmarkt und Cruisecenter Altona befindet sich das Seepferdchen am Hafen. In den Räumen einer ehemaligen Lagerhalle gelegen, bietet es ein unverwechselbares Ambiente. Mittags warten Lunch-Angebote, abends Klassiker und erfrischende Eigenkreationen.

 

#2 Stocks Restaurant

Im wunderschönen Alsertal findet sich Stocks Restaurant. Den Kochlöffel schwingt Heiko Stock - ein Meister seines Faches - und serviert Fischküche vom Feinsten. Auch die Fleischgerichte lassen keine Wünsche offen und im besten Fall sollte noch Platz für eines der delikaten Desserts sein.

 
#3 Fischrestaurant Hoppe

Elbstrand und Museumshafen gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen, nicht zuletzt wegen dem dort gelegenen Fischrestaurant Hoppe. Berühmt für seine Schollen- und Heilbutt-Variationen, sowie den einladenden Gastgarten mit Blick auf die Elbe und den Containerhafen.

 

#4 Liman Fisch

Im Stadtteil Winterhude liegt das Liman (türkisch für „Hafen“). Hier genießt man den frischesten Fisch in mediterranem Flair zu einem anständigen Preis-Leistungsverhältnis. Ab Mittag bis in die Nacht hinein wird man hier mit maritimen Köstlichkeiten versorgt.

 

#5 Alt Helgoländer Fischerstube

Rustikal und traditionsbewusst präsentiert sich die Alt Helgoländer Fischerstube. Direkt am Fischmarkt wird man hier mit bewährten Klassikern verköstigt. Experimentiert wird hier kaum, dafür umso ehrlicher und handwerklich gut gekocht.